Windkanal
windkanalDer Windkanal wurde speziell für die Größenordnung „Mensch“ konzipiert. Im Gegensatz zu draußen muss sich der Boden unter dem Radfahrer durch bewegen, sprich, es muss ein Laufband/Fahrband von entsprechender Breite geben, das die jeweiligen Fahrgeschwindigkeiten simulieren kann. Die Oberfläche dieses Bandes muss auch Ähnlichkeit mit realen Texturen, z.B. der Asphaltoberfläche haben. Genau diese theoretische Überlegung haben wir realisiert. Somit gibt es den Windkanal mit integriertem Lauf- oder Fahrband und 4 Kameras in entsprechenden Positionen um eine Analyse von allen Seiten (von vorne, von hinten, von oben, von der Seite) zu ermöglichen.
Im Windkanal mit Fahrband können 95 km/h gefahren werden und eine Windgeschwindigkeit von über 130 km/h erreicht werden. Der Windkanal hat ein Ausmaß von 2 m Breite und knapp 6 m Länge. Auch bodennahe Messungen können durch den bewegten Boden nahezu verwirbelungsfrei durchgeführt werden.

Forschung

>> Vergleichende Produkt-
      forschung

>> Grundlagenforschung:
      Testmethoden entwickeln
      Verfahren entwickeln

Test Facilities:

>> Schwimmkanal
>> Windkanal
>> Med-Lab